Myelom Lymphom Kontaktinformationen

Brian G. M. Durie, M.D.

Brian G. M. Durie, M.D.

Medizinischer Direktor und Chairman der International Myeloma Foundation (IMF)

Brian G.M. Durie gründete 1990 gemeinsam mit Susie und Brian Novis die International Myeloma Foundation. Brian Novis war ihr erster Geschäftsführer, er arbeitete unermüdlich für sie bis zu seinem Ableben 1992. Dr. Durie und Susie Novis führen seither seine Arbeit fort. Heute ist Dr. Durie Chairman und medizinischer Leiter der IMF, auch Mitglied ihres „Advisory Boards“ und Co-Chairman der Myelom-Gene-Bank „Bank On A Cure®“.

20 Jahre im Dienste der Myelom-Patienten

Dr. G. M. Durie wurde in Schottland geboren und graduierte 1966 an der Universität von Edinburgh in Medizin. Nach einem Ausbildungsweg in Hämatologie und Onkologie an der Mayo Klinik und der Universität von Minnesota arbeitete er in Tucson /Arizona, wo er 1981 zum Professor für Medizin (Hämatologie/Onkologie) ernannt wurde. Heute ist er als Leiter für hämatologische Erkrankungen bei Aptium Oncology tätig, sowie als Myelom Spezialist am Cedars-Sinai Outpatient Cancer Center (Los Angeles).

Er ist nicht nur Mitbegründer des 25 Jahre lang verwendeten Myelom Staging Systems (mit Dr. S. Salmon), er wirkte auch an der Erarbeitung des neuen International Staging Systems mit, das eine objektive, standardisierte und präzise Einschätzung des Krankheitsstadiums der Patienten ermöglicht.

Dr. Durie leitet drei bedeutende Forschungsgruppen – das Myeloma Network for Aptium Oncology, die International Myeloma Working Group der IMF und das Myeloma Committee of the Southwest Oncology Group (SWOG). Er ist Verfasser von fünf Büchern und über 400 Forschungsberichten.

2009 wurde ihm für sein Lebenswerk im Dienste der Erforschung des Multiplen Myeloms der prestigeträchtige Waldenström’s Award verliehen. 2006 erhielt er den „Kyle Lifetime Achievement Award“ in Würdigung seiner Verdienste als „der Arzt, der in seinem einzigartigen mitfühlenden Engagement für Myelom Patienten und ihre Behandlung die größte Vorbildwirkung hat“.