07. Juni 2015

Zusammen mit der International Myeloma Foundation (IMF) veranstalten wir auch dieses Jahr ein Symposium für Patienten, Ärzte und Pflegepersonal.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig werden zahlreiche interessante Vorträge von Experten rund um das Thema Multiples Myelom gehalten.

Wann? 07. Juni 2015 ab 09.00 Uhr, Einlass / Beginn der Registrierung ab 08.00 Uhr

Wo? Tagungszentrum Schönbrunn, Apothekertrakt, Zugang Grünbergstraße, Wien – Raum Maria Theresia

Programm:

Moderation: Martin Hartmann

TOP-AKTUELL: Dr. Brian Durie und Susie Novis, beide Gründungsmitglieder der IMF haben zugesagt am Symposium einen Vortrag zu halten. Dr. Durie wird über die neue „Black Swan Research Initiative“ sprechen und Susie Novis erzählt über die Ziele und Aufgaben der IMF.

Die Vorträge werden simultan von Ass.-Prof. Dr. Irene Kührer übersetzt.

Achtung: Der Vortrag zum Thema „Fatigue“ von Prim. Dr. Hassler beginnt schon um 15.00 Uhr, der Vortrag zum Thema „Übelkeit und Erbrechen“ von Prim. Univ.-Prof. Dr. Köstler ist auf 16.15 Uhr verschoben.

Das Programm können Sie sich hier herunter laden und ausdrucken:

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt 25;- Euro (inkl. Mittagessen und Pausenverpflegung).
Für alle die sich bis 31. Mai 2015 anmelden nur 20 EUR.
Die Einzahlung der Teilnahmegebühr gilt als Anmeldung. Bitte bringen Sie den Beleg zur Veranstaltung mit.

Anmeldung und weitere Informationen:
Elfi Jirsa: +43 (0) 6643854 161
elfi.jirsa@myelom-lymphom.at

Bankdaten:
Myelom- und Lymphomhilfe Österreich
Hervicusgasse 2/19, 1120 Wien
IBAN: AT19 1400 0040 1091 9946
BIC: BAWAATWW

Wir bedanken uns bei der Linz Textil Holding AG für die großzügige Unterstützung.

International Myeloma Foundation:
Die International Myeloma Foundation, 1990 von Dr. Brian Durie und Brian und Susie Novis gegründet, ist mit über 250.000 Mitgliedern in 113 Ländern die größte Myelom-Stiftung der Welt. In ihrem Fokus stehen Bildung, Forschung, Unterstützung und Interessensvertretung.

 

Bilder, Vorträge und Videos zu den vergangenen Symposien finden Sie hier.