Myelom Lymphom Kontaktinformationen

Familientypisierung dient der Bestimmung der HLA-Antigene bei dem Patienten, seinen Geschwistern sowie den Eltern oder anderen Familienangehörigen.

Fatigue Bezeichnung für eine besonders quälende Form der Müdigkeit, unter der manche Krebskranke noch lange nach Abschluss der Therapie leiden.

febril fieberhaft, fiebrig (über 38°C)

Feinnadelbiopsie Entnahme einer Gewebeprobe (Biopsie) durch Ansaugen mit einer dünnen Hohlnadel, meist unter Sichtkontrolle mit dem Ultraschallgerät. Das gewonnene Gewebe wird mikroskopisch untersucht.

Fermente ältere Bezeichnugn für Enzyme. Eiweißstoffe im menschlichen Köper, die ganz verschiedene Aufgaben haben.

Fernmetastasen Absiedelung in tumorferne Körperabschnitte

Fertilität Fruchtbarkeit; Fähigkeit Kinder zu zeugen bzw. zu bekommen.

Fibrin Eiweißkörper, der im menschlichen Blut als Fibrinogen vorkommt. Mit Luftsauerstoff gerinnt Fibrinogen durch das Blutferment Thrombin zu F. und verklebt die verletzten Blutgefäße

fibro- bindegewebig (z.B. Fibrom: Bindegewebsgeschwulst)

Fibroblast Zelle zur Bildung von Bindegewebe

Fibrose krankhafte Vermehrung des Bindegewebes in einem Organ.

Filiae Metastasen, Tochtergeschwülste

Fish Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung. Methode zur Untersuchung von Chromosomen, bei der bestimmte Anteile eines Chromosoms, ganze Chromosomen oder sogar alle Chromosomen mit Fluorszenzfarben angefärbt werden.

Fistel unnatürlicher Gang, der einen Körperhohlraum mit der Oberfläche oder einem anderen inneren Hohlraum verbindet (z.B. Enddarm-Scheidenfistel)

Fixieren festlegen, verbindlich bestimmen

Fludarabin Chemotherapeutikum, das direkt die entarteten Lymphozyten angreift und diese abtötet.

Fluor Fluor-Isotop, wird als Marker bei Röntgenuntersuchungen verwendet

fokal von einem Herd ausgehend.

Follikel kleiner Schlauch, Bläschen. Z.B. die Schilddrüse ist aus Follikeln aufgebaut, in denen die Schilddrüsenhormone gebildet und gespeichert werden.

Fraktionen einzelne Bestrahlungssitzungen

Fraktionierung Aufteilung der Bestrahlungsserien in einzelne Sitzungen

Frakturen Knochenbrüche

Fremdspender nicht mit dem Patienten verwandte Spender.

Fremdspendersuche Nach Bestimmung der HLA-Merkmale des Patienten wird in den Spenderregistern nach einem passenden, idealerweise in den HLA-Merkmalen identischen fremden Spender gesucht. Als besonders wichtig werden heute die HLA-Merkmale A, B und DRB1 erachtet.

Fremdspendertransplantation siehe “allogene Transplantation”

Früherkennung Maßnahmen, um Krebs so früh wie möglich zu erkennen.

Fungizid Medikament zur Bekämpfung von Pilzinfektionen.